Conversion Rate als Erfolgsfaktor

Auf seiner Wanderung durch die fabelhafte Welt des E-Commerce traf Finn auf einen freundlich aussehenden Hund, der ein Fässchen mit einem roten Kreuz darauf bei sich trug.

Hund – Conversion DocWeil das Fässchen Finn neugierig machte, sprach er den Hund an: „Guten Tag, ich bin Finn! Ich lerne gerade ganz viel über E-Commerce. Und wer bist du?“ – „Ich bin ein Conversion Dog“, antwortete der Hund. „Äm…“, sagte Finn, „von Conversion Dogs habe ich noch nie gehört. Was macht ihr denn? Leistet ihr mit den Fässchen erste Hilfe für jemanden?“

Nicht ohne Stolz erklärte der Hund:  „Wir Conversion Dogs kümmern uns um Internet-Shops. Wir sorgen dafür, dass sie nicht kränkeln, sondern gesund und kräftig sind. Dazu gestalten wir die Shops so, dass die Besucher das tun, was die Shop-Besitzer möchten – nämlich kaufen. Den Anteil der Shop-Besucher, die wirklich kaufen, misst man mit einer Kennzahl – der ‚Conversion Rate‘. Und weil meine Kollegen und ich diesen Anteil erhöhen, heißen wir ‚Conversion Dogs‘.“

Nun versuchte Finn genauer zu verstehen. „Aber wie schafft ihr es denn, die Conversion Rate zu erhöhen?“, fragte er. „Wir untersuchen den Shop genau, machen verschiedene Arten von Tests und entwickeln dann die passende Therapie aus vielen keinen Veränderungen. Wir haben eine Menge Erfahrung mit verschiedenen Elementen und Konzepten im Shop“, erklärte der Hund.

„Was denn für Konzepte?“, hakte Finn nach. – „Wir bauen zum Beispiel Elemente in den Shop ein, die Vertrauen spenden. Das können Kundenbewertungen oder das Logo einer vertrauenswürdigen Institution sein. Oder wir bieten dem User nicht nur ein Produkt, sondern eine Auswahl gleichartiger Produkte an, damit er eigenverantwortlich entscheiden kann. Es dürfen aber nicht zu viele Produkte, damit er die Übersicht behält“, erläuterte der Dog. „Außerdem machen wir noch ganz viel Detailarbeit an Texten und Gestaltungselementen. Aber das zu erklären geht jetzt zu weit. Ich zeige es dir gerne, wenn du mich mal in unserer ‚Conversion Clinic‘ besuchst. Dann erzähle ich dir auch mehr über Begriffe wie a-/b-Tests, multivariate Tests, Trusts und so weiter.“

„Danke für die Einladung!“, freute sich Finn über das Angebot. „Da komme ich gerne bald mal vorbei.“

Finn nahm sich fest vor, den Besuch in der Conversion Clinic nicht zu lange aufzuschieben – denn ihm war klar, dass die Therapie eines Conversion Dogs eine echte Erfolgskur für einen Shop sein kann.

Veröffentlicht in Begriffe (Technik und Prozesse), Kundengewinnung und Marketing Getagged mit: , , ,